Startseite

  • B615: Christian Rabl: Am Strang. Die österreichischen Angeklagten in den Dachauer Mauthausen-Prozessen | Preis: 18,00 €
  • B1181: Horst-Stowasser-Institut (Hg.): Das Projekt A | Preis: 18,00 €
  • B1195: capulcu redaktionskollektiv: DELETE! Digitalisierte Fremdbestimmung | Preis: 12,80 €
  • B1183: Erich Mühsam - Tagebücher 14. 1923-1924 | Preis: 32,00 €
  • B1196: Silvia Federici: Hexenjagd. Die Angst vor der Macht der Frauen | Preis: 12,80 €
  • B1168: Markus Metz, Georg Seeßlen: Freiheitstraum und Kontrollmaschine. Der (vielleicht) kommende Aufstand des nicht zu Ende befreiten Sklaven | Preis: 24,00 €
  • B1197: Krippendorff: Über den Tag hinaus. Exemplarische Theaterkritik im herrschaftsfreien Diskurs | Preis: 14,90 €
  • B1182: Frank Harreck-Haase: Der Agitator - Das Leben des Johann Most, 2. Band - Der Anarchist | Preis: 24,90 €
  • B1164: Patrick Eiden-Offe: Die Poesie der Klasse. Romantischer Antikapitalismus und die Erfindung des Proletariats | Preis: 30,00 €
  • Eva Geber: Louise Michel. Texte und Reden | Preis: 14,00 €
  • B1171: Nicolas Walter: Betrifft: Anarchismus. Leitfaden in die Herrschaftslosigkeit | Preis: 12,80 €
  • B1163: G. Rossi: Cecilia. Anarchie und freie Liebe | Preis: 22,00 €
  • B1194: Läuger: »da unten«. Über Vulven und Sexualität. Ein Aufklärungscomic. | Preis: 12,80 €
  • B1192: Gietinger: Blaue Jungs mit roten Fahnen. Die Volksmarinedivision 1918/19 | Preis: 18,00 €
  • B1174: Dimitris Koufontinas: Geboren am 17. November | Preis: 15,00 €
  • B1170: Helge Döhring: Organisierter Anarchismus in Deutschland 1919 bis 1933. Die Föderation Kommunistischer Anarchisten Deutschlands (FKAD). Bd. 1 | Preis: 20,00 €
  • B193: Kollektive in Aktion (Hg.) Die Welt sind wir | Preis: 16,00 €
  • B1198: Vinciane Despret: Was würden Tiere sagen, würden wir die richtigen Fragen stellen? | Preis: 19,80 €
  • B1166: Nikolaus Brauns / Murat Cakir (Hg.): Partisanen einer neuen Welt – eine Geschichte der Linken und Arbeiterbewegung in der Türkei | Preis: 20,00 €
  • B1184: Günther Gerstenberg - Räte in München. Anmerkungen zum Umsturz und zu den Räterepubliken 1918/19 | Preis: 19,90 €

Aktuelles

Die ersten Frühjahrsneuheiten...

20.03.2019

... schneien rein: von Klaus Gietingers "Blaue Jungs mit roten Fahnen. Die Volksmarinedivision 1918/19" über ein Aufklärungscomic über Vulven und ein neues Buch von Silvia Federici, bis hin zu Theaterkritik im herrschaftsfreien Diskurs, ist für (fast) jeden Geschmack was dabei.


Räte in München. Anmerkungen zum Umsturz und zu den Räterepubliken 1918/19

04.03.2019


Der Agitator Teil 2 + Louise Michel

03.03.2019

 

 


Edition AV hat das Buch "Projekt A" von Horst Stowasser neu verlegt

09.02.2019

herausgegeben vom Horst-Stowasser-Institut

 

Nicht zuletzt durch den vor ein paar Jahren erschienenen gleichnamigen Film schwirrt das »Projekt A« noch mehr als 30 Jahre nach seiner Ersterscheinung als Synonym für Projektanarchismus durch die Köpfe von freiheitlich denkenden Menschen. Doch leider hat der Film so gar nichts mit dem Buch zu tun und von dem Buch selbst gab es nun mal nur zwei Auflagen. Es gibt noch das AnArchiv und eine Gruppe von Menschen, die es mit viel Arbeitsaufwand wieder aus seinen Kisten befreit hat und es aufrechterhalten möchte. Von Besucher*innen werden sie dabei immer wieder gefragt: „Wie war das damals?“ Horst hatte darauf bereits 2003 bei einem Interview für die Graswurzelrevolution eine Antwort: „Wir werden das Buch (Projekt A) sicher noch einmal veröffentlichen, aber nicht unkritisch. Es muss dazu eine Aufarbeitung kommen, dazu würden wir dann viele Leute zum Schreiben einladen, die mitgemacht haben, so dass ein objektiveres Bild entsteht. Was ich eben gesagt habe, ist natürlich nur meine persönliche Meinung, andere sehen das ganz anders.“ Dieses Versprechen, von dessen Einlösung Horst durch seinen Tod 2009 abgehalten wurde, möchte das AnArchiv-Team nun in zwei Schritten zumindest teilweise einlösen.

 


Grundlagentext zum AnarchaFeminismus

15.01.2019


Frisch aus der Druckerei: Tsveyfl #2

12.01.2019

Kommentar einer Leserin: "Da haben die ja was herausgebracht. Das musste mal auf den Tisch".


Eine kurze Bemerkung zu den Versandkosten.

12.11.2014

Da wir im voraus die Versandkosten immer angeben müssen, haben wir auf dem Bestellformular zwei Versandkostenpauschalen angegeben. Wenn ihr bei einer Bestellung unter der jeweiligen Pauschale liegt, bekommt ihr auch nur die realen Versandkosten berechnet. Seid ihr drüber (was nur selten vorkommen kann) zahlt ihr nur die Pauschale. Ab 30 € bleibt - wie gehabt - die Sendung sowieso versandkostenfrei. Das nur zur Info.